Dream Boosting Classic

Inzwischen ist sogar die Wissenschaft davon überzeugt, dass unser Unterbewusstsein überwiegend die Kontrolle über uns und unser Leben hat. Wir sozusagen mit „Autopilot“ funktionieren, also davon abhängen, wie unser Autopilot programmiert ist.

Zum Programmieren können Affirmationen dienen. Das sind positive, kurze Sätze. Durch häufiges Wiederholen prägen wir uns den Inhalt tief ein in unser Unterbewusstsein. In klaren Worten vermitteln wir uns selbst etwas, das für uns persönlich von Bedeutung ist. Das können Themen wie z.B. Liebe, Geld, Glück oder Gesundheit sein. Das wiederholte Sprechen oder Hören von Affirmationen gehört zu den Verfahren der Autosuggestion.

Das Wach-Bewusstsein übernimmt eine Filterfunktion; es entscheidet, welche Information zum Unterbewusstsein weitergegeben wird. Also muss beim Formulieren der Affirmationen darauf geachtet werden, dass der Verstand sie akzeptiert und weiterreicht zum Unterbewusstsein. Oder wir schleusen die Affirmationen am Wach-Bewusstsein vorbei, ohne dass es davon etwas mitbekommt. Das ist möglich!

Unser Wach-Bewusstsein nimmt Frequenzen bis ca. 16 Kilo-Hertz wahr, abhängig vom Alter der Person. Darüber hinaus hören wir nichts mehr. "Wir" ist in diesem Fall gleichzusetzen mit "unser Wach-Bewusstsein". Aber das Unterbewusstsein "hört" auch über 16 Kilo-Hertz hinaus noch die Informationen. Diese Tatsache kann man sich zunutze machen. Wenn Affirmationen, die ja für unser Unterbewusstsein gedacht sind, in einem Frequenzbereich oberhalb von 16 Kilo-Hertz dargeboten werden, dann kann unser störender Filter – das Wach-Bewusstsein – nicht mehr eingreifen, denn es hört ja nichts mehr. Aber unser Unterbewusstsein hört die Informationen trotzdem.
 
Die Audiodatei Dream Boosting Classic enthält Meditationsmusik, die unterlegt ist mit verstärkenden Affirmationen in diesem nichthör­baren Frequenzbereich oberhalb von 16 KHz. Diese Affirmationen sind allgemeingültig gehalten, und über diesen Link nachzulesen.

 

Audiodatei Dream Boosting Classic kostenpflichtig herunterladen

Technische Voraussetzungen: Die "unhörbaren" Affirmationen werden in den für das mensch­liche Ohr nicht hörbaren Frequenzbereich von mehr als 16.000 Hertz transformiert. Um den Nutzen aus diesen Silent Subliminals ziehen zu können, ist es wichtig, dass sowohl das Abspielgerät, aber auch die eingesetzten Lautsprecher diesen Frequenzbereich wiedergeben können. Es sollten 21.000 Hertz [Hz] (21 kHz), besser noch 24.000 Hz (24 kHz) sowohl vom Abspielgerät als auch von Laut­sprechern bzw. Kopfhörer/Ohrhörer als oberer Frequenz­bereich geboten werden.

Gerardo Laempe

“Thomas Roithmaier hat sich als DREAM SPHERE Life-Coach einen Namen gemacht und ist heute im deutschsprachigen Raum ein erfahrener Traum-Realisierungs-Begleiter. Er verändert mit seinen frischen Ideen die Coaching-Szene nachhaltig.”